Backen mit George - Multiflockenbrot

Mischbrot mit kernigen Mehrkornflocken und Kernen

Sonntag, 01. Februar 2015

Neue Woche, neues Brot. Diesmal gibt es ein Mischbrot mit einem Mix aus Kornflocken. Es ist saftig, aber locker und passt zu allen möglichen Belägen:

Multiflockenbrot

600 g George-Vollsauer
300 g dunkles Weizenmehl
200 g Dinkelvollkornmehl
150 g Kernige Multiflocken (Kölln)
50 g Kürbiskerne
50 g Leinsamen
50 g Sonnenblumenkerne
15 g Salz
300 ml Wasser

  • 50g Anstellgut George mit 300g Roggenmehl und 300g warmen Wasser für 12 Stunden säuern lassen.

  • Danach 50g George abnehmen und für den nächsten Ansatz verwahren.

  • Den übrigen Vollsauer mit den restlichen Zutaten vermengen und zu einem homogenen, recht feuchten Teig kneten.

  • Gut gemehlt in einem Gärkörbchen oder in einer gefetteten Backform ca. 2 Std gehen lassen - zum Ende der Zeit den Ofen auf 220° vorheizen 

  • Hat sich der Teigling deutlich vergrößert, kann das Brot (mit oder ohne Backform) in den Ofen und wird 20 Minuten bei mittlerer Dampfintensität gebacken.

  • Danach Dampf ablassen und das Brot bei 180° zuende backen. Nach weiteren 45 Minuten hat das Brot bei mir den Klopftest bestanden.


Das Brot hat durch den geringeren Dampf eine Kruste, die zwar knusprig ist, sich aber dennoch ganz gut schneiden läßt.

Die Krume (also das Innere) ist weich und saftig. 

Ich muss sagen, dass uns beide das Brot sehr überzeugt hat. Es ist geschmacklich recht mild, aber nicht langweilig. Es passt sehr gut zu Käse und Wurst und behauptet sich auch bei süßen Sachen. Es ist auf ganzer Linie alltagstauglich: es ist leicht zu backen und hält sich auch schön frisch.

Das Brot würde ich jederzeit weiterempfehlen!

In diesem Sinne...

Lebe lecker,
Eure Lorraine

Weitere Brotrezepte und alles Wissenswerte über George findest Du hier.

Von am gepostet in Rezepte George Backrezepte

Bisher gibt es keine Kommentare zu diesem Post

Hast Du eine Frage oder möchtest etwas loswerden?

Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Kommentar schreiben

Lädt